Немецкий язык. 10 класс

Урок 10. Moderne Bücher für Jugendliche

Entwicklung der lexikalischen Kompetenz

Finden Sie 3 Wörter zum Thema „Bücher in verschiedenem Format“.

Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten

Hören Sie sich die Texte an. Ordnen Sie die Aussagen den Fotos zu. 

Hörbuch gedrucktes Buch E-Book
3
2
1
Entwicklung der lexikalischen Kompetenz

Was passt zusammen?

Das Buch ist

Das Buch spiegelt das Leben

Der Roman

Das Buch fesselt den Leser

Die im Buch beschriebene Problematik regt

Ich will dieses Buch nicht

Das Buch überrascht mich

Das von mir gelesene Buch lässt

Der Inhalt dieses Buches weckt

Neugier

mit neuen Ideen

ist wahrheitsgetreu und romantisch

inhaltsreich und spannend

niemanden kalt

aus der Hand legen

zum Nachdenken an

mit allen Widersprüchen wider

bis zum Schluss

Entwicklung der lexikalischen Kompetenz

Streichen Sie die falschen Wörter aus!

  1. Das Buch ist spannend/jung/schlau.
  2. Der Inhalt dieses Buches weckt Hunger/Neugier/Durst.
  3. Das Sachbuch befragt/fesselt/überrascht mich mit neuen Ideen.
  4. Die Geschichte regt zum Nachdenken an/zu/vor.
  5. Der Roman lässt niemanden warm/heiß/kalt.
  6. Das Buch spiegelt das Leben/den Urlaub/die Ferien mit allen Widersprüchen wider.
  7. Das Buch fesselt den Leser bis zur Mitte/zum Schluss/zum Anfang.
  8. Ich will dieses Buch nicht aus der Hand setzen/hängen/legen.
Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten

Lesen Sie die Texte. Unterstreichen Sie in den Texten alle Verben im Passiv.

«Passiv = 1.werden/wurde + Partizip II 2.sein + Partizip II + worden»

Um Wissen zu bewahren, bestand die Notwendigkeit, Sprache zu Chr, da die mündliche Weitergabe den Inhalt verfälschte. Deshalb entwickelten die Hochkulturen der Die verschiedene Beschreibstoffe und Vorläufer des Buches:

Stein- und Sie wurden im Zweistromland (dem heutigen Irak) erfunden. Die Schriftzeichen wurden mit einem Holzstübchen auf Handteller oderße Tonplatten gestempelt, es entstand die Keilschrift. Besonders wichtige Dokumente wurden gebrannt und haben sich bis in die heutige Zeit erhalten. Die ältesten bekannten Tafeln sind ca. 5000 Jahre alt.

Papyrusrollen sind von den Ägyptern vor ca. 6000 Jahren entwickelt worden. Papyrus wird aus Papyrus Mark einer mitähnlichen Pflanze, dem Papyrus, hergestellt. in Mark wurde in dünne Streifen geschnitten , kreuzweise übereinandergelegt und die Lagen verbundene Klopfen verbunden. Dann wurde nach che Trocknen in der Sonne die Oberfläche mit einem stieg verfestigt und geglättet, mehrere so gefertigte Stücke wurden zu längeren Rollen verklebt. Das wurde in Fabriken in großem Abschreibenßstab durchgeführt.

Pergament wird aus Schaf- und Ziegenhäuten hergestellt. Es wurde als Notlösung erfunden, weil die Ägypter ein Ausfuhrverbot von Papyrus verbundeneängt hatten, Jahren eine ca. 150 mit. Chr. in Pergamon neu gegründete Bibliothek, die zur ägyptischen Bibliothek in Alexandria in Konkurrenz stand, zum Aufgeben zu zwingen. Die Handwerker in Pergamon verfeinerten die Technologie der Herstellung so, dass sie mit ihrem langlebigeren.Pergament bald in Konkurrenz mit dem Papyrus treten konnten und dieses mit Laufe der Jahrhunderte verdrängten.

Codicies sind in ihrer Ursprungsform zwei oder mehr mit Riemen oder Scharnieren miteinander verbundene Holztäfelchen, die mit Wachs überzogen waren und in die mit einem Griffel Schrift eingeritzt wurde. Sie wurden im antiken Rom vor ca. 2000 Jahren als Notizblock verwendet. Später wurde Papyrus oder Pergament zwischen die Holztafeln gebunden.

Bücher im Mittelalter wurden in den Schreibstuben der Klöster durch Abschreiben vervielfältigt. Pergament war recht teuer, deshalb wurden Bücher auch wieder gelöscht und neu beschrieben.

Der von Gutenberg erfundene Druck mit beweglichen Metalllettern brachte den Durchbruch für das Buch als Allgemeingut. Die Buchproduktion stieg ab Ende des 15. Jahrhunderts an und es wurde nicht mehr nur in Latein gedruckt.

Зеленый
Entwicklung grammatikalischer Kompetenz

Ergänzen Sie die Sätze mit der richtigen Form des Verbs!

«Глагол должен стоять в форме Partizip II»

Wenn im Jahre 1400 eine Bibel (herstellen) wurde, wurde sie von Mönchen mit der Hand (schreiben) . Ein Schreiber brauchte dafür bis zu eineinhalb Jahre. Darum war das fertige Buch teuer. Es kostete etwa 60 Gulden pro Stück. Um 1450 erfand Johannes Gutenberg die Druckpresse. Gutenberg goss einzelne Buchstaben (Lettern) aus Metall. Man setzte dann diese Lettern zu Wörtern auf einer Platte zusammen. Danach wurde die Druckplatte (einfärben) und in der Druckpresse auf Papier (drücken) . Ein Drucker brauchte anfangs 20 Arbeitstage für den Druck einer Bibel. Gleichzeitig konnten 300 Exemplare (drücken)  werden. Solche Bibel kostete viel weniger: zuerst 25-30 Gulden pro Stück, dann nur noch 5 Gulden. 

Entwicklung von kommunikativer Kompetenz

Lesen Sie die Empfehlungen. Welche Titelseite des Buches passt zu welcher Empfehlung? Ordnen Sie richtig zu.

Wenn Sie fesselnde Krimis gern lesen, sollten Sie „Der Erdbeerpflücker“, den spannenden Auftakt der Jugendthriller-Reihe um Jette und ihre Freunde, unbedingt Beachtung schenken. Nach der Ermordung ihrer Freundin schwört sie Rache und macht somit den Mörder auf sich aufmerksam. Als sie sich in ihn verliebt, ahnt sie noch nicht, mit wem sie es zu tun hat.
Wenn Sie nach einem unkonventionellen Liebesroman für Jugendliche suchen, dann lesen Sie „Engel und Joe“; der von den alltäglichen Problemen erzählt, mit denen man als Teenager so zu kämpfen hat: Stress mit der Mutter und dem Stiefvater bewegen die 15-jährige Joe zur Flucht. Auf dem Alexanderplatz in Berlin lernt sie den 17-jährigen Punk, den alle nur Engel nennen, kennen und lieben. Aber hat ihre Liebe gegen seine Drogenprobleme eine Chance?
Wenn Sie spannende Thriller vorziehen; dann achten Sie auf einen fesselnder Import aus Frankreich: “Dornröschentod” von Christine Féret-Fleury erzählt von der jungen Ariane. Sie führt ein Leben in Angst, denn sie wird seit ihrer Geburt von einem Serienmörder verfolgt. Doch sie will ihrem Schicksal stellen, denn sie weiß: Sie wird nicht mit einer Rose in der Hand sterben. Dieser Thriller ist ab 14 Jahren empfohlen, ist aber ein spannendes Jugendbuch für alle, die psychologische Spannung blutiger Action vorziehen.
Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten

Lesen Sie die Nacherzählung eines Buches!

Ich mag die Buchreihe „Die Zeitdetektive“ von Fabian Lenk. Es handelt sich im Buch um einen Jungen, der von seinem Großvater einen Schlüssel zu einer eigenen Bibliothek bekommt. In der Bibliothek gibt es einen Zeitraum, in dem die Kinder in verschiedene Zeiten eintauchen können. Man kann da die Entdeckung Amerikas mit Christopher Kolumbus erleben. Das ist spannend und lustig, und man kann dabei etwas lernen. Solche Bücher machen mir Spaß, wenn ich mich langweile, zum Beispiel in den Ferien. Aber ich lese auch manchmal spanische Bücher. Mein Vater kommt nämlich aus Brasilien und darum spreche ich auch Spanisch.

Ich spreche Spanisch und lese manchmal auch spanische Bücher.

Ich lese gerne, wenn es mir langweilig ist

Ich liebe die Buchreihe „Zeitdetektive“ von Fabian Lenk sehr.

In dieser Bibliothek kann man in verschiedene Zeiten „springen“.

Es geht um einen Jungen, der einen Schlüssel zu einer Bibliothek bekommt.

Man kann zum Beispiel die Entdeckung Amerikas miterleben.

Das ist spannend und man kann dabei auch noch etwas lernen.

Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten

Ein Jugendbuch hat bestimmte Merkmale. Es gehört zum Genre der Jugendliteratur und wird meistens für die Altersgruppen zwischen 12 und 18 Jahren geschrieben.

Lesen Sie die Texte und ordnen sie den Titeln zu!

Die Jugendlichen spielen in den Büchern die Hauptrolle.

Ältere Jugendliteratur liest sich anders.

Jugendliteratur kann geschlechtsspezifisch sein.

Es geht oft in den Jugendbüchern um alltägliche Probleme.

Beziehungen sind oft ein Thema.

Die Beziehungen unter den Jugendlichen werden häufig thematisiert. Dabei können sowohl Liebesbeziehungen als auch Freundschaften oder geschwisterliche Konflikte herangezogen werden. Die Leser können sich oft mit den Themen identifizieren. neuzeitliche?

In den meisten Jugendbüchern sind die Protogonisten in der Altersgruppe, für die sie geschrieben werden. Erwachsene kommen auch vor, aber meistens als Randfiguren. Kleine Kinder kommen selten vor.

Die Handlungen dieser Bücher sind wie Fantasie von Jugendlichen vielschichtig. Aber sehr oft geht es im Jugendbuch um die Probleme, die die Heranwachsende beschäftigen. Die Epoche, in der die Handlung spielt, ist meistens nebensächlich.

In älterer Jugendliteratur stehen oft andere Dinge im Vordergrund. So unterscheidet sich die neuzeitlichere[1] Jugendbuchserie "Ein Fall für TKKG" doch deutlich von "Das doppelte Lottchen".

Während Jungs im Teenageralter häufig über Sport und Freundschaft reden und lesen, geht es bei Mädchen öfter um die erste Liebe. So wird ein Jugendbuch auch geschlechtsspezifisch geschrieben.

Entwicklung der Sprachkompetenz

Lesen Sie den Text über den Jugendroman! Finden Sie dann heraus, welche der genannten Behauptungen richtig oder falsch sind, oder die Behauptung steht nicht im Text.

Jugendroman

Ein Jugendroman ist ein speziell für Jugendliche geschriebener Roman und besitzt normalerweise eine oder mehrere Hauptfiguren, die sich selbst im Jugendalter befinden. Daher können sich die jungen Leser leicht mit den Protagonisten identifizieren. Die Bücher sind meistens anschaulich und leicht verständlich verfasst.

Die Themenbereiche der Jugendromane sind vielfältig und weit gefasst. Einige Werke sind als Abenteuer- oder Reisebücher konzipiert. Andere Werke sind dagegen historisch orientiert. Viele Erzählungen haben geschlechtsspezifischen und psychologischen Schwerpunkt.

Im Mittelpunkt von Jugendromanen stehen sehr oft die Herausforderungen und Probleme der Jugend, wie beispielsweise Liebe und Freundschaft. Auch schwierige Themen, wie Drogen, Alkoholmissbrauch, Selbstmord oder Krebs, werden in Jugendromanen behandelt. Andere Jugendromane sind als fantastische Fiktionserzählungen oder Jugendthriller gestaltet.

Die Sprache der Jugendromane ist oft charakteristisch und häufig durch folgende Elemente kennzeichnet: Anwendung von Umgangssprache und Jugendjargon, Übertreibungen, Generalisierungen und grobe Kategorisierungen, Elementen der Fremdsprachen, besonders des Englischen, kritischen Bemerkungen, Bildlichkeit, Einsatz von Metaphern, Vergleichen, Wortbildern oder Lautmalerei, Wiederholung von einzelnen Wörtern oder Ausdrücken, Wortneuschöpfungen.

Behauptung Richtig Falsch Steht nicht im Text
Ein Jugendroman ist sowohl für Jugendlichen als auch für Erwachsene geschrieben
Zu den Jugendromanen gehören die Bücher in verschiedenen Genres
Sehr oft sind die Helden dieser Romane Tiere
Es geht in den Büchern um die Jugendprobleme
Die Sprache der Jugendromane ist Hochdeutsch
-
-
X
-
-
X
-
-
X
X
-
-
-
X
-
Entwicklung der Sprachkompetenz

Lesen Sie Antworten von Jugendlichen auf die Frage „Bücher in welchem Format lesen Sie?“ Ergänzen Sie dann die Tabelle mit den Namen von Jugendlichen!

Eva: Ich lese ausschließlich Bücher auf Papier. Ich kann mich darauf besser konzentrieren, mag den Geruch von Papier, schätze das Buch als Objekt und genieße die Abwechslung zum Spielen am Computer. Ich werde beim Lesen sehr ruhig und klar, bekomme Ideen und lerne aus Büchern.

Tomas: Am liebsten lese ich Bücher aus Papier, mit E-Books konnte ich mich noch nicht anfreunden. Mir ist es wichtig, ein Buch als Ganzes zu erleben, mit Format, Papier, Umfang und Gestaltung. Hörbücher höre ich aber sehr gerne.

Christa: Bücher lese ich immer noch am liebsten gedruckt, auf schönem Papier und gerne illustriert. Ich mag das Umblättern der Seiten, das Verwenden von Lesezeichen und das Buch als Objekt. In der Realität ist es jedoch zurzeit so, dass wenig Zeit mit wachen Augen bleibt zum Lesen und ich greife aus diesem Grund gerne während des Zeichnens auf Hörbücher zurück.

Klaus: Ich lese sehr gerne echte Bücher. Zu Hause und auch auf Reisen. An E-Books konnte ich mich nicht gewöhnen. Wiederentdeckt habe ich die klassischen Hörbücher.

Astrid: Ich schlafe am besten, wenn ich vorher Papierbücher lese. E-Books lese ich ganz selten, wenn mir das Buchobjekt selbst nicht am Herzen liegt und ich froh bin, wenn es nicht bei mir rumliegt. Hörbücher höre ich gerne, um mich auf langen Autofahrten nicht zu langweilen. Aber da steige ich nie so tief ein wie beim Lesen.

Wolfgang: Ich lese schon noch sehr gerne analog, aber oft siegt bei mir auch der Pragmatismus und dann freue ich mich, dass das E-Book so viel weniger Platz im Reisegepäck wegnimmt und eine breitere Auswahl bei Titeln in Originalsprache für mich bereithält.

Daniel: Ich höre am liebsten Hörbücher, weil ich dies auch sehr gut unterwegs tun kann. Auch zum Einschlafen finde ich Hörbücher perfekt. In den Ferien greife ich aber zu echten Büchern aus Papier. E-Books lese ich nicht, weil ich digitales Lesen – nach langen Computerspielen - für die Augen als anstrengend und unübersichtlich empfinde.

Sandra: Ich lese am liebsten noch auf Papier, weil ich mir hier Notizen an die Seite des Buches machen kann und ich irgendwie – ganz altmodisch – darauf stehe, wenn Bücher eine gewisse Patina bekommen, wenn man sie liest. Dennoch lese ich ab und zu auch E-Books, der vor allem praktisch ist, wenn man unterwegs ist.

nur Bücher aus Papier
Bücher aus Papier und E-Books
Bücher aus Papier und Hörbücher
Bücher aus Papier, E-Books, Hörbücher
nur E-Books
Sandra
Astrid
Wolfgang
Eva
Christa, Tomas, Daniel, Klaus
Entwicklung von kommunikativer Kompetenz

Einige lesen die gedruckten Bücher gern, die anderen ziehen die E-Books vor – Diese Bücher haben ihre Vorteile.

Ordnen Sie richtig zu.

Vorteile Bücher

Vorteile E-Books

toll anzufassen
nostalgischer Geruch des Papiers
steht dekorativ im Regal
besondere Ausgaben zum Sammeln
an liebe Freunde verleihen
gemeinsam mit Kindern lesen und Sinne entdecken
unterwegs zeigen, was man liest
mit der Hand nachschlagen und blättern
preisgünstig
erleichtert das Reisegepäck
komplette Buchsammlung auf einem E-Reader
bequem von der Couch downloaden
sehr partnerfreundlich: integriertes Leselicht und kein Blättergeräusch
Lieblingszitate durch Suchfunktion schnell wiederfinden
passt in jede Abendhandtasche
integriertes Wörterbuch für fremdsprachige Bücher
Titel versteckt lesen: klappt garantiert
Entwicklung von kommunikativer Kompetenz

Lesen Sie die kurzen Annotationen zu den Büchern und ordnen sie den Titeln und Autoren zu! Ein Titel bleibt übrig!

Tipps für den Umgang mit anderen Menschen: mit denen, die wir lieben, die wir gerne kennen lernen möchten, die uns helfen oder mit denjenigen, denen wir lieber aus dem Weg gehen. Für Jugendliche ab 16 Jahren

Bach zeigt auf, wie der Mensch dazu neigt, lieber andere verantwortlich für sein Leben zu machen, anstatt unseren eigenen Kräften und dem Leben zu vertrauen. Ein inspirierendes Buch für alle, die ihren eigenen Weg gehen wollen. Ein Buch für junge Erwachsene

Ein sprachlich sehr klares und gut verständliches Buch über die Transformation der persönlichen Einstellung zum Leben. Insbesondere die Kapitel über den Hunger in der Welt, die Mann-Frau-Beziehung und über funktionierende Unternehmen (im Sinne von Business) erlauben eine völlig neue Sicht auf die Dinge. Für anspruchsvolle Jugendliche und junge Erwachsene

Gibt es eine Formel für Glück? Die Antwort ist Ja. Glück im Leben ist kein Zufall. Es ist machbar, wenn man die Regeln kennt. Die Buchautoren verraten die Formel, um das Glück, das uns allen begegnen kann, auch wirklich zu gewinnen

Dieses Buch enthält wertvolle Tipps und Denkanstöße, die dem Leser auf humorvolle Art weiterhelfen, wenn es ihm schlecht geht. Für Jugendliche ab 16 Jahren

Álex Rovira Celma und Fernando Trías de Bes, "Die Fortuna Formel"

Richard Bach, "Illusionen“

Ron Smothermon, "Transformation statt Veränderung"

Andrew Matthews, "So gehts dir gut“

Andrew Matthews, "So machst du dir Freunde"

Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten

Hören Sie die Annotationen zu den Jugendbüchern und ergänzen Sie dann die fehlenden Informationen in der Tabelle! 

Das Buch von Kornelia Funke heißt ______ 

Die handelnden Personen sind ____

Es geht im Buch um ____

Das Buch von Ursula Poznanski heißt ____ 

Die handelnde Person ist ____

Die Rede im Buch ist von _____

„Erebos“
einem Computerspiel
Meggie mit ihrem Vater Mo
Nick
einen Kampf zwischen Realität und Fiktion
Tintenherz

Предметы

По алфавиту По предметным областям

Классы

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
angle-skew-bottom mix-copy next-copy-2 no-copy step-1 step-2 step-3 step-4 step-5 step-6 step-6 angle-skew-bottom mix-copy next-copy-2 no-copy step-1 step-2 step-3 step-4 step-5 step-6 step-6